Schmuck - die einzigartige Möglichkeit, Ihren persönlichen Style in Szene zu setzen

Schmuck kann je nach Anlass mal aufregend oder dezent, extravagant oder schlicht ausfallen - ausgewählter Schmuck verleiht Ihrem Look jedoch stets ein gewisses Flair. Im stressigen Berufsalltag wird aus der wertvollen Armbanduhr ein edles Accessoire. Bei besonderen Anlässen sind üppige Colliers, filigrane Armbänder oder markante Armreifen sowie opulente Ohrringe perfekte Hingucker.

Schmuck erlaubt somit allen Modebegeisterten, ihre vorhandene Garderobe durch individuelle Details zu immer wieder neuen Looks zu komplettieren. Sie sollten deshalb bei Schmuck auf Qualität und Wertigkeit achten.

Zwei unterschiedliche Varianten Schmuck

Schmuck sollte bereits vor Tausenden Jahren einerseits die Kleidung aufwerten und andererseits den gesellschaftlichen Status und den Reichtum der Besitzer demonstrieren. Anhand von frühzeitlichen Funden kann nachvollzogen werden, wie damals kostbares Material zu wertvollem Schmuck verarbeitet wurde.

Es gibt also schon immer Schmuck, der für zwei Arten Nutzung hergestellt wird. Einerseits zeitloses Design aus unterschiedlichen Edelsteinen und Edelmetallen, um die Individualität der Träger zu unterstreichen und für sämtliche Styles kompatibel zu sein. Andererseits trendiger Modeschmuck, der deutlich günstiger angeboten wird. Hochwertiger Modeschmuck wird immer wieder neu zu den aktuellsten Modekollektionen designt. Daher ist er nur für kurze Zeit im Trend - falls Sie Ihren Modeschmuck jedoch lange aufbewahren, kann er als Vintage-Modell in einigen Jahren wieder angesagt sein.

Welche Materialien werden zur Schmuckherstellung verwendet?

Schmuck wird am häufigsten klassisch aus unterschiedlichen Gold- und Silberlegierungen hergestellt. Gold ist ein wertvolles Rohmaterial, korrosionsfrei und einfach zu bearbeiten. Durch seinen edlen Glanz und seine markanten Farbtönen sind Menschen seit jeher von dem Edelmetall fasziniert. Dies ist auch einer der wichtigsten Gründe, warum Schmuck aus Gold nie unmodern wird. Für symbolischen Schmuck wie beispielsweise Verlobungsringe, Partnerringe und Trauringe ist Gold immer erste Wahl.

Silber ist ein Edelmetall, das seit Langem zur Anfertigung von Schmuck und wertvollen Gebrauchsgegenständen verwendet wird. Silber kommt allerdings deutlich häufiger vor als Gold, sodass selbst extravaganter und filigraner Schmuck aus Silber ein niedrigeres Preisniveau hat als Goldschmuck. Modeschmuck ist eine weitere Variante der angesagten Accessoires. Hierbei wird einfaches Metall, Kunststoff oder sogar Textilmaterial verwendet. Verspielte Details und ungewöhnliche Designs sind das Merkmal von kurzlebigem Modeschmuck.

Oft sind wenige Schmuckstücke wirklich mehr

Sie können mit Schmuck im erstklassigen Design funkelnde Highlights zu Ihren Outfits setzen. Für modebegeisterte Damen/Herren sind hierbei der Fantasie und Kreativität keinerlei Grenzen gesetzt. Hipp ist was den Trägerinnen/Trägern von modischen, klassischen oder extravaganten Schmuckstücken gefällt. Vor einigen Jahren war es zum Beispiel eine Modesünde, wenn jemand Silber- und Goldschmuck gemeinsam trug - heute ist speziell die Zusammenführung unterschiedlicher Edelmetalle angesagt. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass Ihr glitzernder Strassschmuck immer als Solitär in Szene gesetzt wird.

Damen, Herren oder Unisex - Schmuckdesigns sind vielfältig

Der Handel bietet Damen und Herren eine fast genzenlose Auswahl an unterschiedlichen Schmuckvarianten und Designs. Vielseitig, günstig oder edel - Sie finden mit Sicherheit Ihr persönliches Highlight, um ein individuelles Statement abzugeben. Ob Sie nun Schmuck als trendiges Accessoire oder als Erinnerungsstück suchen, die riesige Auswahl macht fast alles möglich. Wer es cool und leger mag, kann zum Beispiel als Alternative auch ausgefallene Modelle aus Leder kaufen und so den eigenen Stil hervorheben.